Psychologie als Beruf

 

Psychologinnen und Psychologen arbeiten in den unterschiedlichsten Bereichen in Wirtschaft und Gesellschaft. Sie sind angestellt in der Privatwirtschaft, in Institutionen, Ämtern und Behörden, oder sie arbeiten selbstständig.

PsychologInnen sind als SchulpsychologInnen tätig, im Personalwesen, in der Berufs- und Laufbahnberatung, als Werbe-, Organisations-, Verkehrs- oder GerichtspsychologInnen. Sie arbeiten mit alten Menschen oder Straftätern, im Gesundheitswesen oder im Sozialbereich.

Eine Auswahl möglicher Tatigkeitsfelder sehen Sie auf der linken Seite, die Verteilung der BPL-Mitglieder auf die einzelnen Bereiche unten.

Die Berufsbezeichnung Psychologin/Psychologe ist in Liechtenstein gesetzlich noch nicht geschützt. Sie berechtigt zur psychologischen Beratung, jedoch nicht zur Behandlung von seelischen Störungen.

Alle hier aufgeführten Personen sind universitär ausgebildete und praxiserfahrene PsychologenInnen. Als Mitglieder des Berufsverbandes der Psychologinnen und Psychologen Liechtensteins BPL verpflichten sie sich zur Einhaltung anerkannter fachlicher und ethischer Berufsstandards.

Beruf/Laufbahn/Arbeit

lic. phil. Christof Becker

Mag. Matthias A. Brüstle

Elternschaft/Familie/Erziehung

MMag. Nicole Bickel

lic. phil. Bettina Eberle-Frommelt

Dr. phil. Nadine Hilti

Manuela Jäger, M. Sc.

lic. phil. Monika Kind

lic. phil. Priska Senti

Mag. Daniela Stachowitz

Forensische Psychologie

Mag. Sonja Hersche

Gerontopsychologie

Mag. Matthias A. Brüstle

Gesundheitspsychologie

Hans Christian Paz Nötzlin

Dr. Nadine Kranz

lic. phil. Alexandra Marxer

Neuropsychologie

Dipl. Psych. Nicole Keller

 
 
 
 
 
 
 
 
Das Gemeinsame finden